Zweitmeinungen und Gutachten

In der Medizin ist es heute üblich, vor einem grösseren Eingriff eine Zweit­meinung, eine sog. second opinion einzuholen. Bei Rechts­problemen ist das Ein­holen einer Zweit­meinung zwar noch nicht üblich, wird aber immer häufiger getan. Eine Zweit­meinung kann oftmals alternative Ansätze zu einem Problem aufzeigen und eine wertvolle Hilfe in der Entscheidungs­findung darstellen. In unseren bevorzugten Rechts­gebieten werden wir auch häufig um solche second opinions gebeten, und zwar nicht nur von Rechts­suchenden, sondern auch von Anwalts­kollegen und Rechts­schutz­versicherungen. 

In unseren bevorzugten Rechts­gebieten sind wir auch gutachterlich tätig. Rechts­gutachten können eine wertvolle Entscheidungs­hilfe darstellen, Sicherheit bezüglich einer unsicheren Rechts­lage geben und in Vergleichs­verhand­lungen ein gewichtiges Ass im Ärmel darstellen. Wo nötig erarbeiten wir mit den Klienten zuerst die Frage­stellungen und verfassen dann ent­sprechende Rechts­gutachten, je nach dem erforder­lichen und verlangten Grad an Detailliert­heit. Dies geht vom wenige Seiten um­fassenden Kurz­gutachten bis hin zu sehr komplexen Rechts­gutachten, welche der Klient oder sein Anwalt vor Gericht oder Schieds­gericht einreicht.

Advokatur und Treuhand am Falkenstein